Wirtschaftsabend „Empfehlungsmarketing: Vertriebsstrategie der Zukunft“

Der Referent Carsten Micheel-Sprenger zeigt anhand von Praxisbeispielen aus seinem Unternehmer- und Berateralltag, wie ein Unternehmen zu einer eigenen „Vertriebsintelligenz“ finden kann.

Seine Konzepte „Leuchtturm-Strategie“ und „Rucksack-Strategie“ liefern Vertriebsimpulse, die in jedem Unternehmen sofort umgesetzt werden können. Das Empfehlungsmarketing bietet gerade dem Mittelstand eine Vielzahl von Chancen den Vertrieb nachhaltig zu verbessern.

Die kostenfreie Veranstaltung findet von 19:00 - 20:30 Uhr im Pavillon der Sparkasse Bad Kissingen, Von-Hessing-Straße 10, 97688 Bad Kissingen statt.
Um Anmeldung wird gebeten.

Einladung und Anmeldung siehe flyerempfehlungsmarketing231116

Late night event!

Hanse Haus lädt ein: Tag des Handwerks am 17.09.2016

Bereits zum vierten Mal veranstalten die Kreishandwerkerschaft sowie die Wirtschaftsförderung des Landkreises in Kooperation mit der Saale Zeitung den Tag des Handwerks mit einem regionalen Unternehmen. Nachdem im letzten Jahr die Baufirma Otto Heil das Event ausrichtete, geht es dieses Jahr ins nördliche Landkreisgebiet:

Beim Fertighaushersteller Hanse Haus in Oberleichtersbach wird sich am Samstag, den 17.09.2016, ab 10 Uhr alles rund um das Thema handwerkliche Ausbildung  drehen. Hierfür wurden Schulklassen der Jahrgangsstufen 7-9 aus dem ganzen Landkreisgebiet eingeladen.

Digitalisierung im Handwerk

Neben spannenden Infos rund um die Themen Beruf und Karriere im Handwerk wird auch eine Podiumsdiskussion zum Thema „Digitalisierung im Handwerk“ stattfinden. Teilnehmer dabei sind u.a. Hanse Haus Geschäftsführer Marco Hammer, Landrat Thomas Bold, MdL Sandro Kirchner, Prof. Dr. Klaus Schilling von der Universität Würzburg sowie Rolf Lauer, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken.

Handwerker-Olympiade für Schüler/innen

Als besonderes Schmankerl für die Schülerinnen und Schüler wartet jedoch die „Handwerker-Olympiade“. Hierbei treten Teams aus jeweils sechs Schüler/innen gegeneinander an und lösen spannende, knifflige sowie actionreiche Aufgaben aus unterschiedlichen Handwerksberufen. Egal ob Mathegenie, Sportskanone oder Bastler: Es sind viele Talente gefragt und nur durch Teamgeist können die Aufgaben bewältigt werden.

Tolle Preise

Als Belohnung warten tolle Preise auf die siegreichen Teams, darunter als Hauptgewinn eine Fahrt für die ganze Klasse in den Freizeitpark Geiselwind sowie 350 Euro für die Klassenkasse.

Nähere Informationen finden Sie auch online unter: http://www.hanse-haus.de/news/tag-des-handwerks-2016.html

Service im Gastgewerbe – Servierkenntnisse für Quereinsteiger/innen

Das Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum RSG Bad Kissingen bietet in Kooperation mit dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e.V. ab dem 11. Januar 2016 für die Gastronomie und Hotellerie der Region den EU-geförderten Lehrgang „Service im Gastgewerbe – Servierkenntnisse für Quereinsteiger/innen“ an. Ziel ist die Unterstützung der Unternehmen des Gastgewerbes bei der Verbesserung ihrer Servicequalität.

Zielgruppe der Weiterbildung sind alle Unternehmen des Gastgewerbes, die Ihre Mitarbeiter/innen zur Verbesserung der Servicequalität weiterqualifizieren möchten. Der Lehrgang ist insbesondere für diejenigen Mitarbeiter/innen ausgelegt, die als Quereinsteiger mit geringer Erfahrung im Servicebereich tätig sind.

Der Lehrgang wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert, so dass sich Mitarbeiter/innen regionaler Unternehmen sehr kostengünstig weiter­qualifizieren können.

Interessenten erhalten weitere Informationen im RSG Bad Kissingen, Sieboldstr. 7, 97688 Bad Kissingen, Tel.: 0971/7236-0, buero@rsg-bad-kissingen.de sowie unter www.afg-badkissingen.de.

Late night event!

Frauen-Power am 03. Dezember 2015

Frauen_Power_03_12_2015

Late night event!

Tag der offenen Tür bei OTTO HEIL – Tag des Handwerks im Landkreis Bad Kissingen

„Handwerk ist cool! – Strategien für die Ausbildung im Landkreis Bad Kissingen“ – unter diesem Motto lädt die Fa. OTTO HEIL zu einer Podiumsdiskussion am Samstag, 19.09.2015 von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr auf das Betriebsgelände in Eltingshausen ein.

Sandro Kirchner, Mitglied des Landtags, Thomas Bold, Landrat, Harald Bötsch, Rektor der Anton-Kliegl-Mittelschule Bad Kissingen, Hugo Neugebauer, Präsident der Handwerkskammer Unterfranken, Peter Heil, Geschäftsführer von OTTO HEIL, und Simon Knobling, OTTO HEIL Bauleiter, der vor kurzem Maurerlehre und Bauingenieurstudium beendet hat, diskutieren mit Alexander Subat, Geschäftsführer der KVG Kissinger Verlagsgesellschaft (Saale Zeitung), welche Maßnahmen nötig sind, um die Attraktivität des Handwerks gerade auch im Baubereich für die Jugendlichen zu erhöhen.

Die Experten gehen auf Vorurteile ein, stellen klar und zeigen auf, wie vielfältig die Karrierechancen für Haupt-, Mittel-, Realschüler/-innen und Gymnasiasten sind.

Im Anschluss wird ein buntes Programm an Informationen, Führungen, Vorträgen, Bauolympiade und vieles mehr rund um das Thema Ausbildung, Handwerk und Baugewerbe geboten.

Wenn Sie an der Podiumsdiskussion teilnehmen möchten, bitten wir um Ihre Anmeldung bis zum 03.09.2015 per E-Mail an jennifer.beller@ottoheil.de oder unter der Telefonnummer 09738/88-701.

Late night event!

Workshop „Businessplan-Erstellung kompakt“

Wer sein eigenes Unternehmen gründet, braucht möglichst schnell ein fundiertes Konzept. Wie sehen meine Voraussetzungen aus und welche Ziele kann ich mir setzen? Bei der Erstellung des professionellen Geschäftsplans hilft der kostenlose Workshop „Businessplan-Erstellung kompakt“. Der Referent Dr. Markus Wolf kennt als Projektleiter Hochschulen und langjähriger Startup Coach die größten Herausforderungen junger Unternehmen. Mit ihrem Geschäftskonzept können Gründer am Businessplan-Wettbewerb Nordbayern 2015 teilnehmen und das hilfreiche Jury-Feedback, das jede Einreichung erhält, für die weitere Optimierung nutzen.

 

Der kompakte und praxisorientierte Workshop gibt einen Überblick zu allen Inhalten, die in den professionellen Businessplan gehören. Wenn Teilnehmer eine Geschäftsidee mit Potential mitbringen, hilft der Workshop dabei, das Vorhaben strukturiert zu planen, so dass die Erfolgschancen sich erhöhen. Dafür stellt der Referent alle Bestandteile eines Businessplans vor: von der Geschäftsidee bis zur Finanzplanung. Der Workshop bietet Anregungen, wie Gründer ihre „Story“ im Businessplan möglichst interessant und überzeugend formulieren sowie Tipps zur Recherche. Dabei ergänzen Übungen das vermittelte theoretische Know-how.

 

„Gründer und Unternehmer können den Businessplan als langfristige ‚Navigationshilfe‘ sehen. Er sollte immer wieder geprüft und aktualisiert werden, um den größten Nutzen zu bieten.“, so Dr. Markus Wolf. „Der Businessplan ist außerdem die ‚Visitenkarte‘ des Unternehmens, wenn Gründer potenzielle Kapitalgeber ansprechen.“

 

Businessplan-Erstellung - kompakt

24.06.2015 // 14:00 - 17:00 Uhr // kostenfrei

Landratsamt Bad Kissingen, Kleiner Sitzungssaal, Obere Marktstraße 6, 97688 Bad Kissingen

 

Weitere Informationen sowie Anmeldung auf www.baystartup.de unter „Termine“.

Von der Idee zur Erfolgsgeschichte

Markentag 2015 im RSG Bad Kissingen

Sehr geehrte Damen und Herren,
nicht nur Marken, sondern auch Herkunftsangaben geben dem Käufer und Verbraucher einen Hinweis
auf eine bestimmte Qualität oder eine besondere Eigenschaft eines Produktes oder einer Dienstleistung. Einprägsame Begriffe oder eine bestimmte Herkunft sind deshalb im Geschäftsverkehr von großer Bedeutung und nicht selten ein wesentlicher Faktor für langfristigen Markterfolg. Was ist aber nun bei der Anmeldung von Marken zu beachten und wie erlangt man internationalen Markenschutz? Wie können mittelständische Unternehmen von einer strategischen Markenführung profitieren? Was gibt es im Zusammenhang mit Herkunftsbezeichnungen zu beachten? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie im Rahmen unserer Markenveranstaltung am 23. Juni 2015. Namhafte Referenten zeigen Ihnen praxisnah und beispielhaft auf, wie bedeutend eine zielgerichtete Markenführung gerade auch für kleine und mittlere Unternehmen sein kann und wie sich Kennzeichen und Begriffe wirkungsvoll schützen lassen. Weitere wichtige Aspekte wie die der Herkunftsbezeichnungen und der Werbung mit Siegeln und
Logos nicht nur bei Lebensmitteln, sondern auch bei Industriegütern und Dienstleistungen werden
ebenfalls beleuchtet. In der Pause und zum Abschluss der Veranstaltung haben Sie Gelegenheit, sich direkt mit anderen Teilnehmern sowie den Referenten auszutauschen.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Interessenten erhalten weitere Informationen im RSG Bad Kissingen, Sieboldstr. 7, 97688 Bad Kissingen, Tel.: 0971/7236-0, buero@rsg-bad-kissingen.de sowie unter www.rsg-bad-kissingen.de

Hier geht es zum Veranstaltungsflyer.

Markentag

Existenzgründermesse 2015

Mehr Informationen im entsprechenden Newsbeitrag!

Bad Kissingen - Region mit Potential

Event

Event

Late night event!